Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Hubertusfest in Saint-Hubert

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jagdhornbläser vor der Basilika in Saint‐Hubert (© FTLB/P. Willems)

 

Jagdhörner, Schinken und gesegnetes Brot

 

Saint-Hubert, 3. November 2016

 

Am 3. November feiert die Ardennenstadt Saint-Hubert den Namenstag ihres Stadtpatrons. Hubertus wurde an diesem Datum im Jahr 743 heilig gesprochen. Er ist als Heiliger zuständig für Jagd und Umweltschutz und außerdem Patron der Ardennen - entsprechend feierlich wird sein Ehrentag begangen. In der Basilika findet eine heilige Messe samt Jagdhornkonzert statt, gesegnetes Brot wird verteilt. Vor der Kirche erhalten auch Tiere den Segen. Auf dem Markt, der dort abgehalten wird, gibt es vom Kunsthandwerk bis zum Ardenner Schinken alle möglichen Spezialitäten aus der Region. Außerdem treten Reiter, Folkloregruppen, Fahnenwerfer und Falkner auf.

 

Die Legende vom Heiligen Hubertus

 

Hubertus ist um 655 in Toulouse geboren und 727 in der Nähe von Lüttich gestorben. Er war Bischof von Maastricht und Lüttich. Hubertus wurde berühmt, weil er eines Tages auf der Jagd einen prächtigen Hirschen gesehen haben soll, der ein leuchtendes Kreuz im Geweih trug. Bis dahin war Hubertus ein brutaler Jäger gewesen. Nach dieser Begegnung entsagte er seiner Jagdlust und wurde stattdessen frommer Christ. So jedenfalls erzählt es die Hubertus-Legende seit dem Mittelalter. Seine Gebeine kamen 825 ins heutige Saint-Hubert und lockten bis zur Französischen Revolution Pilger an. Die Gläubigen versprachen sich unter anderem Schutz vor Jagdunfällen. Am Hubertustag geweihtes Brot und Salz sollten aber nicht nur Menschen, sondern auch Haustiere vor Tollwut schützen - dieser Brauch wird bis heute gepflegt.

 

Wandern in den Wäldern der Ardennen

 

Die Umgebung von Saint-Hubert ist übrigens auch prima zum Wandern geeignet. Ein Netz von Wegen lädt zu Streifzügen durch den Ardenner Wald. Außerdem liegt die Stadt auf der Strecke des Fernwanderwegs Transardennaise. Während der Jagdsaison im Herbst ist allerdings auf die örtlichen Hinweise zu achten, welche Wege möglicherweise gesperrt sind.



Bilder und Texte anfordern:
Senden Sie uns einfach eine Mail an presse(at)belgien-tourismus.de.

 

Hier finden Sie französischsprachige Informationen zum Hubertusfest: Hubertusfest in Saint-Hubert

Hier finden Sie deutschsprachige Informationen zum Wandern in den Ardennen: Wandern in der Wallonie