Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Neueröffnung des Belvue-Museums

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Dauerausstellung über Belgien im Belvue-Museum eröffnet im Juli neu. (© Xala)

 

Moderne Ausstellung zur Geschichte Belgiens


Brüssel, 21. Juli 2016



Seit seiner Eröffnung 2005 führt das Museum Belvue Besucher durch die Landesgeschichte Belgiens, die Zusammenhänge und die wichtigsten Ereignisse, die das heutige Belgien erklären. Gut zehn Jahre später erhält das Museum gleich neben dem Palais Royal, gegenüber dem Parc de Bruxelles eine Verjüngungskur. Die Dauerausstellung wird überarbeitet und soll vor allem auch jüngere Besucher ansprechen, daher wurde eine Gruppe junger Leute in die Konzeption einbezogen. Die neue Ausstellung eröffnet am 21. Juli, dem belgischen Nationalfeiertag, an dem im Jahr 1831 der erste König Belgiens, Leopold I., gekrönt wurde.

 

Typisch belgisch: vom Kristallglas bis zu den Diables Rouges

 

Die vormalige Ausstellung, die die Geschichte Belgiens von 1830 bis in die Gegenwart chronologisch darstellte, wird in einen interaktiven Rundgang umgestaltet. Belgien und seine Geschichte werden anhand von gesellschaftlichen Themen dargestellt, die aus aktuellen Blickwinkeln betrachtet und mit geschichtlichem Hintergrund versehen werden. In sieben Sälen geht es um Demokratie, Wohlstand, Solidarität, Pluralismus, Migration, Sprachen und Europa. Die Gänge sind geschmückt mit typisch belgischen Objekten wie Kristallglas aus der Manufaktur Val Saint Lambert oder einem Fußball der Diables Rouges, Design- oder Kleidungsstücken.

 

Ausstellung, Führungen und Kataloge sind in die drei belgischen Landessprachen Französisch, Niederländisch und Deutsch sowie auf Englisch übersetzt. Die Eröffnung am 21. Juli findet von 18 bis 22 Uhr statt und endet mit einem Feuerwerk. An diesem Tag ist der Eintritt ins Museum frei.


Adresse:
Place des Palais 7
1000 Brüssel

Termin:
Donnerstag, 21. Juli 2016, 18 bis 22 Uhr



Bilder und Texte anfordern:
Senden Sie uns einfach eine Mail an presse(at)belgien-tourismus.de


Hier finden Sie die deutschsprachige Website des Belvue-Museums: Museum Belvue