Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Weihnachtsmärkte in der Wallonie

 

Lichterglanz und belgisches Flair


Wallonie, November 2016 bis Januar 2017

 

Ende November beginnen die Städte und Dörfer Südbelgiens zu leuchten: Die Zeit der Weihnachtsmärkte bricht an. Die haben auch in unserem Nachbarland Belgien Tradition - und Flair.

 

Schlemmerbuden, Riesenrad und Eisbahn

 

Der größte Weihnachtsmarkt Belgiens ist das Weihnachtsdorf in Lüttich, das bis 30. Dezember geöffnet ist. Schlemmerbuden, Riesenrad und Eisbahn locken in die Stadt an der Maas. Auch in der nach eigenen Angaben kleinsten Stadt der Welt, in Durbuy, weihnachtet es. Bis zum 8. Januar lädt das Ardenner Städtchen mit seiner malerischen Altstadt zum Bummeln ein. Im ostbelgischen Eupen locken stimmungsvolle Buden vom 9. bis 11. Dezember, nur eine knappe halbe Stunde von Aachen entfernt. Auch in der wallonischen Hauptstadt Namur stehen Weihnachtshütten und Eislaufbahn parat. Bis 31. Dezember gibt es dort Kunsthandwerkliches, Gastronomie und besondere Weihnachtsspektakel.

 

Bilder und Texte anfordern:
Senden Sie uns einfach eine Mail an presse(at)belgien-tourismus.de

 

Hier finden Sie Informationen zu Weihnachtsmärkten in der Wallonie: Weihnachtsmärkte in der Wallonie